Mitte September startete neu die „School of Novice“ mit sechs StudentInnen. Jeden Mittwoch beschäftigen sich die 20 bis 25-jährigen jungen „Campus-Novizen“ für 10 Monate jeweils vor- und nachmittags mit biblischen Fächern, Erweckungs-, Kirchengeschichte, Apologetik, Leiterschaft, Lebensstil als Gesandter, innovativer Jugendarbeit, Persönlichkeit und Teamdynamik. Außerdem arbeiten sie in einem Arbeitszweig von Campus für Christus mit und lernen verschiedene Gebetsarten einzuüben. Die „School of Novice“ ist ein Ort, an dem wir junge LeiterInnen von innen nach außen im Lebensstil der Nachfolge von Jesus prägen wollen. Vorbild dabei ist uns vor allem Jesus selber, aber auch das Beispiel der irischen Nonnen und Mönche, die vor vielen Jahrhunderten durch ihren Lebensstil als Gesandte Christi – als „peregrinus pro christo“ – ganze Landstriche in Österreich, Deutschland, Frankreich und in der Schweiz auf den Kopf stellten. Mehr Infos dazu findet man auf hier.