Das SHINE Summer Camp auf den Fußspuren von Jesus

220 Jugendliche und Mitarbeiter drängten sich am Startabend des SHINE Summer Camps in die Turnhalle des Gymnasiums in Saalfelden. Mit Worship, Videoclips, Theater und tiefgehenden Inputs ließen wir das Thema „in his footsteps“, zu gut Deutsch „in seinen Fußstapfen“, ganz praktisch und lebendig werden. Vormittags wurden verschiedene Interessen-Tracks angeboten, in welchen die Teilnehmer sich zum Beispiel in Tennis, Dance, Worship, Prayer, Media, Englisch oder Apologetik vertiefen konnten. Nachmittags gab es verschiedene von Athletes in Action geleitete Sportangebote und natürlich auch die SHINE-Bar, die zum Austausch und Verweilen einlud. Bewegend war, dass sich an den letzten Abenden mehr als siebzig Jugendliche neu für eine Nachfolge von Jesus Christus entschieden und einige dies zum ersten Mal festmachten. Die Stimmung am Abend war erwartungsvoll und viele erlebten Jesus ganz persönlich. Eine dreizehnjährige Teilnehmerin erzählte: «Heute wurde für mich gebetet. Ich war so überrascht, wie klar Gott durch das Gebet zu mir gesprochen und mich ermutigt hat. Ich möchte ab dem Herbst einen Schülergebetskreis in meiner Schule leiten.“ Diese und viele andere persönliche Gotteserfahrungen während des Camps zeigten die Offenheit und das Interesse der Jugend an einer Jesus-Nachfolge. Das bestätigt uns darin, als Campus für Christus in den nächsten Jahren den Fokus auf die Jugend zu legen.